Sitemap
Facebook
Statistik
Anzahl der Beiträge: 100

Seit: 21.09.2010
Besucher Online: 1
Besucher Heute: 34
Besucher Gesamt: 344.842
Hits Heute: 47
Hits Gesamt: 825.972
Navigation: Home

Home


Herzlich Willkommen auf Der Wecker Online


Jährlich hält die JVP St. Oswald im Mai ihren Ortstag ab. Es hat gute Tradition, dass dieser nicht nur von Mitgliedern der JVP sondern auch von vielen ÖVP-Gemeinderäten mitverfolgt wird. „Eine besonders große Ehre war es uns, den Bezirksobmann der JVP Graz-Umgebung GR Philipp Ozek und den Landesobmann Lukas Schnitzer begrüßen zu dürfen“, war Florian Mikulik stolz auf den hohen Besuch. Grund dafür dürften wohl die heurigen Neuwahlen gewesen sein. Nach drei erfolgreichen Jahren ist Florian Mikulik nun einen Schritt zurück in die Stellvertreterfunktion gewechselt. Neue Obfrau ist Julia Reiter. Wie ihre Vorstandskollegen wurde sie einstimmig gewählt. „Ein herzliches Dankeschön an das alte Vorstandsteam der letzten Jahre“, durfte bei ihren Antrittsworten nicht fehlen. Sichtlich stolz auf den starken weiblichen Anteil im neuen Vorstand war ÖVP-Ortsparteiobmann Jörg Moser: „Wir brauchen keine Quote. St. Oswald ist bekannt für viel weibliches VP-Engagement!“ Dass fünf von sieben Vorstandsmitgliedern weiblich sind, spreche für sich.


v.Li.: Lukas Schnitzer, Verena Steinwender, Theresa Glawogger, Leist Sabrina, Christian Glawogger, Julia Reiter, Florian Mikulik, Verena Mausser, Jörg Moser und Philipp Ozek.


Die ÖVP ist gestärkt aus der Gemeinderatswahl am 22. März 2015 hervorgegangen. Wir reden nun mit sieben von 15 Gemeinderäten im Gemeindeparlament mit. Mangels Mehrheit können wir unser engagiertes Zukunftskonzept derzeit aber leider noch nicht umsetzen. Wir bleiben aber dran und werben deshalb auch intensiv für die heurige Landtagswahl. Unterstütze/n Sie diesmal (wieder) die ÖVP, Liste 2 und unseren "Reformmotor" Hermann Schützenhöfer.

Aus dem Inhalt:
  • Gemeinderat: Am 20. April wurden die neuen Gemeinderäte angelobt und der Vorstand gewählt.

  • Jugendpolitik: Julia Reiter nimmt am JVP-Mentoringprogramm für junge Frauen teil und knüpft neue Kontakte.

  • Interview: Chris Edlinger, der General-Manager bei Eckstein-Catering, lebt seit 2003 in Plankenwarth.

  • Privatkonzert: Auf Einladung von Jörg Moser gab Karl Haidmayer am Staatsfeiertag ein Privatkonzert.


Rund 1000 Funktionäre, Sympathisanten und Unterstützer der Steirischen Volkspartei starteten am 4. Mai mit „Hermann, Hermann“-Rufen in der Seifenfabrik Graz in die heiße Wahlkampfphase für die Landtagswahl am 31. Mai. Mit der Wahlkreiskonferenz für die Bezirke Graz und Graz-Umgebung gab die Steirische Volkspartei und Spitzenkandidat Hermann Schützenhöfer den Startschuss für die große Wahlbewegung. Mit Ingrid Palank, Matthias Huber, Burgi Reiter, Jörg Moser, Julia Reiter, Toni Baumgartner und Stephanie Vyskocil war natürlich auch eine starke Abordnung aus St. Oswald dabei.

Er gehörte zum ÖVP-Personenkomitee für eine neue Politik in St. Oswald: Die Rede ist von Univ.-Prof. Dr. Karl Haidmayer – „unserem“ Komponisten, der seit 2007 in St. Oswald bei Plankenwarth lebt. Für ÖVP-Ortsparteiobmann Jörg Moser ist Karl Haidmayer eines der „versteckten Talente“, von denen er in der Wahlbewegung sprach und die er „sichtbarer“ machen wollte. „Kaum jemand weiß, dass dieser, mit mehreren Landesauszeichnungen geehrte, großartige Künstler in unserer Gemeinde lebt“, bedauert Jörg Moser. Am Staatsfeiertag gab Haidmayer auf Einladung Mosers nun ein Privatkonzert in seinen Räumlichkeiten in der ehemaligen Schlosstaverne Plankenwarth und wurde damit etwas sichtbarer. Gleichzeitig war es für Karl Haidmayer ein tolles Geschenk, am 1. Mai – seinem 88. Geburtstag – in seiner Heimatgemeinde ein Konzert geben zu dürfen.


Seiten:1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 

Der Wecker Online / Copyright 2010
All Rigths reserved
Admin